Weihnachtsdeko selber basteln

Weihnachtsdeko selber basteln

Nicht nur das Adventskalender basteln liegt voll im Trend – Auch das Weihnachtsdeko selber basteln. Zu keiner anderen Zeit macht das Basteln und Werkeln mehr Spaß als im ausgehenden Herbst und im Winter. Die Tage werden kürzer, drinnen wird es gemütlich.

Doch weshalb solltest du immer wieder nur die altbekannten Strohsterne basteln? Wäre es nicht viel ansprechender, dieses Jahr vielleicht einmal etwas ganz Neues auszuprobieren?

Weihnachtsdeko selber basteln – mit Naturmaterialien


Wer fantasievolle Weihnachtsdeko basteln möchte, braucht zudem oft nicht viele Materialien. In den meisten Fällen sind die Bastelideen auch so einfach umzusetzen, dass sie super mit kleineren Kindern umgesetzt werden können.

Fest steht: wenn du Weihnachten Deko basteln möchtest, profitierst du von einer enormen Vielfalt an Möglichkeiten. Hier eine kleine Auswahl im Mix mit nützlichen Tipps!

 

  1. Der Weihnachtskranz – nutze natürliche Materialien

Was gibt es Schöneres, als Weihnachtsdeko basteln zu dürfen und sich gleichzeitig über einen schönen Adventskalender 2017 zu freuen? Um diesen zu genießen, braucht es keine Räuchermännchen. Es reicht auch schon, mit einem Weihnachtskranz für ein romantisches Flair zu sorgen. Alles, was du hierzu brauchst, sind…:

  • ausreichend Zweige
  • ein wenig Deko nach Wahl

Binde die Zweige zu einem Kranz zusammen und ergänze das Gesamtbild im Anschluss durch Dekoelemente, wie beispieksweise Kugeln oder Kunstschnee. Selbstverständlich kannst du auch noch mehr Weihnachtsdeko basteln und -zum Beispiel in Form von Sternen- an den Kranz hängen.

 

  1. Holzrentiere für den Außenbereich

Du möchtest Weihnachten Deko basteln und dich dabei nicht nur auf den Innenbereich beschränken? Dann sind Rentiere aus Holz sicherlich eine passende Alternative zum blinkenden Nikolaus für den Balkon aus dem Baumarkt. Übrigens ebenfalls eine tolle Idee für das Adventskalender basteln für Kinder. Du brauchst…:

  • Holzstämme in unterschiedlichen Größen (für den Rumpf, die Beine usw.)
  • eine Säge
  • kleinere Zweige als Geweih
  • große Wackelaugen
  • Heißkleber
  • deine Werkzeugkiste.

Zunächst sägst du -falls noch nicht geschehen- die Holzstämme in die passenden Größen und fixierst die einzelnen Teile mit Schrauben und Nägeln aneinander. Sorge in jedem Fall für einen sicheren Stand. Am Ende geht es an den Feinschliff! Klebe mit dem Heißkleber Geweih und Augen auf und platziere die Rentiere beispielsweise vor deiner Eingangstür!

 

  1. Baumdeko aus Stoff

Viele DIY Fans, die gerne Weihnachtsdeko selber basteln, haben sie ohnehin zuhause: die Nähmaschine! Weshalb diese nicht auch gerade zu Weihnachten nutzen? Immerhin ist es damit möglich, kunstvollen Baumschmuck herzustellen. Alles, was du benötigst, sind…:

  • eine bzw. mehrere Vorlagen (Weihnachtsbäume, Engel und Co.)
  • Füllmaterial
  • verschiedene Stoffelemente in unterschiedlichen Farben.

Nutze nun die Vorlagen, um deinen Stoff zuschneiden zu können. Beachte, dass du pro Dekoelement zwei Vorlagen ausschneiden musst.

Immerhin verfügt dein Baumschmuck über eine Vorder- und eine Rückseite. Nun legst du beide Seiten aufeinander und nähst sie -noch nicht vollständig- zusammen. Fülle kurz vor dem Ende das Füllmaterial ein und schließe dann den Nähvorgang sauber ab.

Somit sorgst du nicht nur für ein höheres Maß an Stabilität, sondern auch für eine ansprechende Optik.

 

  1. Selbstgemachte Christbaumkugeln – auch super als Geschenk!

Weshalb nicht Weihnachtsdeko selber basteln und diese dann an einen lieben Menschen verschenken? Vor allem selbstgemachte Weihnachtsbaumkugeln sind hier seit einiger Zeit der absolute Hit!

Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Am besten entscheidest du dich als Basis für eine durchsichtige Christbaumkugel in mittlerer Größe. Schraube das Modell oben auf und nutze die Öffnung, um hier kleinere Dekoelemente, wie beispielsweise Zweige oder Glitter einzuführen. Viele der größeren DIY Christbaumkugeln lassen sich auch seitlich öffnen. Hier können wahlweise sogar auch Bilder eingefügt werden.

 

  1. Weihnachtsdeko basteln und aufhängen – der Schmuck für die Wand

Kein Platz oder keine Zeit für einen klassischen Weihnachtsbaum? Kein Problem! Selbstverständlich kannst du auch Weihnachten Deko basteln, die das wohl klassischste Accessoire würdig ersetzt. Hierzu benötigst du…:

  • einen stabilen Ast als Basis
  • dünnes Geschenkbank
  • Weihnachtliche Deko
  • einen Haken in der Wand.

Schneide -je nach Länge des Astes- mehrere Geschenkbandstreifen ab und binde diese am Ast fest. Am unteren Ende des Bandes ist nun Platz für deine Deko. In der Regel kann hier alles aufgehängt werden, was auch am Weihnachtsbaum seinen Platz findet.

Unser Tipp: Sicher Dir noch eine unserer kostenlosen Adventskalender Bastel-Vorlagen, damit das Basteln endlcih los geht!

Weihnachtsdeko selber basteln
5 (100%) 1 vote