Eulen Adventskalender selber basteln

Eulen Adventskalender selber basteln

Eulen Adventskalender selbst basteln – inkl. Schritt für Schritt Anleitung

Keine Frage: Wer sich keinen Douglas Adventskalender leisten kann, bastelt sich selbst einen Weihnachtskalender. Eulen sind mindestens so angesagt wie Einhörner.

Die kleinen, possierlichen Tierchen kommen schon lange nicht mehr nur auf Kleidung, sondern auch im Rahmen einfallsreicher Bastelarbeiten für Eulen Adventskalender zur Geltung.Eine besonders ansprechende Idee ist hier der Eulen Adventskalender selber basteln. Dieser ist bei Weitem nicht nur für kleine Kinder geeignet. Auch in der Riege der Erwachsenen eignet sich dieser wunderbar als DIY Adventskalender zum befüllen.

Last Minute Video Anleitung – wenn es schnell gehen muss

Ausführliche Anleitung für den Eulen Adventskalender

Ihr braucht:

  • Wellpappe in den Farben eurer Wahl
  • einen Zirkel, um besondere Formen, wie beispielsweise die Augen sauber vorzeichnen zu können
  • ausgedruckte Sterne (Vorlagen finden sich in der Bildersuche im Internet)
  • Lineal, Schere, Bleistift
  • Filzstift
  • Punktierungswerkzeug
  • Wäscheklammern
  • Tesafilm
  • Karton in den Farben eurer Wahl
  • einen Locher
  • Flüssigkleber

Das ganze Zubehör gibts auf Amazon zu kaufen

Und nun geht’s los!

  1. Für einen Eulen Adventskalender in durchschnittlicher Größe malt ihr zunächst ein Rechteck mit den Maßen von 10 x 14 cm auf den Karton.
  2. Markiert anschließend die Mitte des Rechtecks mit einem Strich nach unten und sorgt damit für zwei Bereiche.
  3. Schafft einen weiteren, dünnen Bereich, auf den dann der Kleber aufgetragen wird.
  4. Um besser arbeiten zu können, nutzt ihr nun das Punktierungswerkzeug und fahrt die Falzlinien damit nach.
  5. Schneidet alles (das große Rechteck inklusive des Klebebereichs) aus
  6. Nehmt den Bleistift und zeichnet an den Rand des Rechtecks jeweils einen Halbkreis, so dass somit vier Halbkreise entstehen.
  7. Fahrt die Halbkreise mit dem Punktierungswerkzeug nach und entfernt danach die Spuren des Bleistifts mit dem Radiergummi.
  8. Jetzt faltet ihr alle Stellen, an denen die Falzlinien entstanden sind, bringt den Flüssigkleber an der vorgesehenen Stelle an und klebt alles zusammen. Das Endergebnis sieht nun aus wie ein kleines Päckchen.

Nun steht das Grundgerüst. Doch was wäre eine Eule ohne Federn? Daher…

Eulen Adventskalender zum selber basteln

  1. Zieht mit dem Zirkel mehrere Kreise auf der Wellpappe. Diese sollten einen Radius von einem Zentimeter haben. (Der Einfachheit halber nutzt ihr natürlich die glatte Seite der Pappe.)
  2. Nun könnt ihr die kleinen Kreise auf die Box kleben. Wenn ihr euch an die vorgegebenen Maße gehalten habt, passen vier Kreise nebeneinander. Fahrt fort, bis ihr auch vier Reihen übereinander gebildet habt.

Damit eure Eule auch sehen kann, braucht sie auch Augen. Hierzu…

  1. Zieht mit dem Zirkel wieder Kreise, diesmal auf dem weißen Karton, mit einem Radius von 2 cm.
  2. Die Iris hat einen Radius von 1,3cm und werden anschließend auf schwarzem Karton gezogen.
  3. Die Pupillen bastelt ihr, indem ihr zwei Löcher in weißen Karton mit einem handelsüblichen Locher stanzt.
  4. Jetzt könnt ihr die Augen zusammenkleben und am Körper der Eule befestigen.

Damit eure Eule im Winter nicht friert, braucht sie eine Bommelmütze

Diese stellt ihr her, indem ihr:

  1. Eine Linie von 7 cm auf einem Karton eurer Wahl zieht, unter diesem nochmals für eine Breite von 1,5 cm sorgt und die Mitte der 7 cm markiert.
  2. Ab dieser Mitte und oberhalb der 1,5 cm zieht ihr über eine Strecke von 4 cm eine senkrechte Linie.
  3. Jetzt verbindet ihr die Ecken miteinander, so dass das gesamte Konstrukt wie ein Haus aussieht.
  4. Schneidet nun den Hut aus und radiert die restlichen Bleistiftspuren weg.
  5. Nun greift ihr zur weißen Wellpappe und schneidet einen Streifen, der 1,5 cm hoch und 7 cm lang ist.
  6. Rundet die Ecken dieses Streifens ab.
  7. Passt den weißen „Kragen“ aus Wellpappe mit Hinblick auf die Länge eventuell nochmals an die Mütze an, damit auch alle Übergänge sauber sind.
  8. Für den PomPom zieht ihr -ebenfalls auf der weißen Wellpappe- einen Kreis mit einem Radius von 1 cm.
  9. Klebt nun auch den Hut zusammen.
  10. Klebt alles an der Eule fest. Damit die einzelnen Teile noch besser haften, ist es sinnvoll, hier gegebenenfalls mit Wäscheklammern zu arbeiten. So kann alles in Ruhe trocknen.

Weitere Kleinigkeiten – „Hände“ und Co.

Die „Hände“ eurer Eule bastelt ihr, indem ihr:

  1. Zwei Kreise mit einem Radius von jeweils einem Zentimeter aus dem Karton ausschneidet
  2. Die Kreise um eine freihand-gezeichnete, runde Form ergänzt

Der Schnabel entsteht durch:

  1. Das Zeichnen eines Quadrats mit den Maßen 1,3 cm x 1,3 cm auf einer Pappe eurer Wahl
  2. Das Falten des Vierecks in der Mitte zu einem doppelten Dreick

Klebt nun auch diese kleinen Teile an den entsprechenden Stellen am Körper an.

Wiederholt die einzelnen Punkte (wer hätte es gedacht?) 24mal!

Selbstverständlich müsst ihr auch beim Eulen Adventskalender nicht auf die Nummern auf den „Türchen“ verzichten. Um hier möglichst schnell möglichst viele Sterne ausschneiden zu können, schneidet ihr die Vorlage aus dem Internet aus und klebt diese auf gelben Karton. Diesen faltet ihr so lange, bis möglichst viele Schichten übereinander entstehen. Somit ist es möglich, mit nur einem Schneidevorgang gleich mehrere Sterne zu erschaffen. Schreibt die Ziffern von 1 bis 24 auf die Sterne und klebt diese auf den Eulen auf. Tadaa – und nun den Adventskalender füllen :-).

Ihr seit noch auf der Suche nach der passenden Adventskalender Füllung? Wir haben da einige kreative Ideen für Euch!

Eulen Adventskalender auf Amazon

Hier findet ihr die niedlichen Eulen-Pakete auf Amazon 

Eulen Adventskalender selber basteln
5 (100%) 1 vote